BEziehung vor ERziehung Was Eltern für ein harmonisches Familienleben brauchen

Als Eltern möchten wir unseren Kindern Orientierung geben, sie beschützen und gleichzeitig Raum für ihre persönliche Entwicklung gewähren. Wir wünschen uns eine Beziehung, die geprägt ist von Liebe, Nähe, Verständnis und Vertrauen. Im Alltag gerät dies jedoch häufig in den Hintergrund. Wichtiger erscheint es dann, die Kinder wirksam zu erziehen, damit sie das tun, von dem wir denken, dass es richtig sei. Dieses Verhalten führt nicht selten zu Widerstand oder Rebellion.

Oft ist die Art, wie wir miteinander sprechen, der Auslöser für diese Abwehrhaltung. Es gibt aber eine Möglichkeit, Anliegen wertschätzend zu formulieren: Die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg ist neben einer Kommunikationsmethode eine Lebenshaltung, die es uns ermöglicht auf unser eigenes Verhalten und das unserer Kinder zu schauen und unsere Bedürfnisse als Eltern wie auch die unserer Kinder zu erfüllen.

In diesem Workshop lernst Du
• aufrichtig und wertschätzend zu kommunizieren
• Konflikte aufzulösen
• klare Grenzen zu setzen ohne zu bestrafen oder zu belohnen
• einander wirklich zuzuhören und zu verstehen

Marita Strubelt ist Mutter, Stiefmutter und Familiencoach. Sie ist den Weg gegangen: Als kinderlose Stiefmutter hin zu einer Patchworkmama mit “zwei Bauchtöchtern und einem Bonussohn”. ​​Als Coach und mit ihrem Blog „Patchwork auf Augenhöhe“ leistet Marita einen wertvollen Beitrag für ein harmonisches, friedvolles Familienleben. Sie ist zertifizierte Elternkursleiterin beim Deutschen Kinderschutzbund und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation.

Leitung:

Marita Strubelt

Termine:

21.03.2020
Samstag von 09:30 - 16:30 Uhr

Kursgebühr:

80 €/ Einzelperson
150 €/ Paar

Anmeldung/ Kontakt:

E-Mail: marita@patchworkaufaugenhoehe.de