Zum Inhalt springen

Erneuter Besuch einer koreanischen Delegation bei Billabong

    Am 03. Juli 2019 hatten wir erneut Besuch einer städtischen Delegation aus Yeonje-Gu, einem Stadtbezirk von Busan in Südkorea. Die Abgeordneten interessierten sich sehr für die Entstehung des Familienzentrums und seiner Bedeutung für den Stadtteil. Wie ist die Unterstützung durch die Stadt Frankfurt und wie sind generell Familienzentren in Deutschland entstanden? Kommen nur Kinder zu uns oder auch Erwachsene? Wie funktioniert unsere Öffentlichkeitsarbeit und die Netzwerkarbeit mit anderen Vereinen? Auch die Finanzierung unseres gesamten Angebotes war von großem Interesse. Erstaunt waren die 10 Damen und Herren über die 13-jährige Vereinsgeschichte – vom Mütterstammtisch zum heutigen Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus mit einem 6stelligen Jahresumsatz.

    Judith McCrory und Sabine Fiedler führten die Delegation durch die schönen Vereinsräumlichkeiten und erzählten voller Stolz von dem bisherigen Weg. „Es ist immer wieder schön darüber zu erzählen“ – so McCrory, Vorstandsvorsitzende und Gründungsmitglied der ersten Stunde.

    (Bild zum Vergrößern anklicken.)