Presse

Erneuter Besuch einer koreanischen Delegation bei Billabong

Am 03. Juli 2019 hatten wir erneut Besuch einer städtischen Delegation aus Yeonje-Gu, einem Stadtbezirk von Busan in Südkorea. Die Abgeordneten interessierten sich sehr für die Entstehung des Familienzentrums und seiner Bedeutung für den Stadtteil. Wie ist die Unterstützung durch die Stadt Frankfurt und wie sind generell Familienzentren in Deutschland entstanden? Kommen nur Kinder zu uns oder auch Erwachsene? Wie funktioniert unsere Öffentlichkeitsarbeit und die Netzwerkarbeit mit anderen Vereinen? Auch die Finanzierung unseres gesamten Angebotes war von großem Interesse. Erstaunt waren die 10 Damen und Herren über die 13-jährige Vereinsgeschichte – vom Mütterstammtisch zum heutigen Familienzentrum und Mehrgenerationenhaus mit einem 6stelligen Jahresumsatz.

Judith McCrory und Sabine Fiedler führten die Delegation durch die schönen Vereinsräumlichkeiten und erzählten voller Stolz von dem bisherigen Weg. „Es ist immer wieder schön darüber zu erzählen“ – so McCrory, Vorstandsvorsitzende und Gründungsmitglied der ersten Stunde.

(Bild zum Vergrößern anklicken.)

Fortbildung der Sarah Wiener Stiftung zur Genussbotschafterinnen

Am 19.06.2019 war die Sarah Wiener Stiftung bei uns im Familienzentrum, um pädagogische Fachkräfte zu Genussbotschafterinnen weiterzubilden. Sie werden angeleitet um im Anschluss die Kinder in ihren Einrichtungen vom Kochen und einer ausgewogenen Ernährung zu begeistern. Die Initiative wurde von der Sarah Wiener Stiftung und der BARMER gemeinsam ins Leben gerufen unter dem Thema „Ernährungsbildung für Kinder – Ich kann kochen“. https://ichkannkochen.de/ Deutschlandweit werden so Pädagogen zu Genussbotschaftern weitergebildet um dies in die Schulen und Kindertagesstätten zu tragen. Es wurde gezeigt wie man am besten mit Kindern schneidet. Am Beispiel einer Salatgurke. Tunnel oder Krallengriff ist hier das Thema. Ein tolles Projekt und die Teilnehmerinnen hatten sichtlich Freude daran mehr darüber zu erfahren.

(Collage zum Vergrößern anklicken)

Karstadt Aktion „Mama ist die Beste“ – Billabong ist wieder dabei

Auch im letzten Jahr wurden wir wieder durch die Karstadt Aktion „Mama ist die Beste“ mit einer Geldspende für unseren Verein unterstützt. Gestern waren wir bei Karstadt in Bad Homburg zur offiziellen Scheckübergabe mit der Filialleiterin Frau Kroos und wurden mit einem weiteren Spendenscheck des Bad Homburger Buchautors Peter Borstel überrascht. Sein Krimi „Saalburg-Komplott“ wird in der Filiale in Bad Homburg verkauft und dieses Geld ist ein Teil des Erlöses aus dem Verkauf von über 200 Büchern während der Adventszeit. Das war für uns eine große Überraschung, denn damit hatten wir nicht gerechnet. Herzlichen Dank an die Karstadt Filiale Bad Homburg und an Herrn Borstel.
Die Aktion „Mama ist die Beste“ wird auch in diesem Jahr mit Billabong als Verein fortgesetzt, worüber wir uns natürlich ganz besonders freuen.

(Bild zum Vergrößern anklicken)

Nachbarschaftsfest

Am Freitag 24.05.2019 wurde deutschlandweit der Tag der Nachbarn gefeiert und auch bei Billabong wurde ein Nachbarschaftsfest veranstaltet. Bei sonnigem Wetter konnten wir unsere Aussenfläche nutzen und einen schönen geselligen Nachmittag verbringen. Die Flohmarkstände Kinder für Kinder waren gut besucht und die Kinder sehr eifrig beim verkaufen ihrer Spielsachen. Eine Schulklasse hatte sich sogar überlegt die Einnahmen für Ailina zu spenden, die am RETT-Syndrom leidet http://www.ailinaswelt-rettsyndrom.de/ Ganz großen Anklang fand natürlich die Feuerwehr, die mit einem Einsatzwagen vor Ort war und auch Fahrten für die Kinder angeboten hatte. Bei frischem selbstgemachten Popcorn, Kinderschminken, Glitztattoos, Kaffee und Kuchen verbrachten wir einen sehr schönen Nachmittag mit vielen netten Nachbarn. Vielen Dank für`s Kommen – Euer Team von Billabong

(Collage zum Vergrößern anklicken)

Billabong in der Maiausgabe „Die Lokale“

(Bild zum Artikel lesen anklicken.)

Das Stadtteilmagazin Main-Riedberg berichtet über Billabong

Viele neue Angebote sind bei Billabong hinzugekommen und Main-Riedberg hat diese einmal zusammengefasst:
http://main-riedberg.de/fotoshooting-schauspiel-salsa-vieles-neu-bei-billabong/

Billabong in der aktuellen Ausgabe der KidsGo Sommer 2019

Im KidsGo Terminkalender ab Seite 21 wird auch Billabong erwähnt. Das Heft liegt kostenlos zum mitnehmen bei uns aus und kann natürlich auch online gelesen werden.

https://de.calameo.com/read/0015146939dfb7e190cb8

(Bild zum Vergrößern anklicken.)

Die Babysitterbörse von Billabong in der FNP

Der Bedarf an Kinderbetreuung am Riedberg ist sehr groß und wir wurden immer wieder gefragt ob wir hier unterstützen können. Bereits vor 2 Jahren wurde beim Billabong Familienzentrum die Babysitterbörse ins Leben gerufen und erfreut sich großer Beliebtheit.

(Bild zum Vergrößern anklicken)

Spendenaktion für Ailina mit Filmdreh bei Billabong

Auf dem Riedberg lebt die siebenjährige Ailina mit ihren Eltern Nicole und Boris. Eigentlich nichts ungewöhnliches für den jungen Frankfurter Stadtteil. Doch Ailina leidet seit ihrer Geburt an einem seltenen Gendefekt – dem Rett Syndrom. Sie kann nicht sprechen, nicht laufen und ist immer auf fremde Hilfe angewiesen. Ihre Eltern tun alles dafür, das es Ailina gut geht und finanzieren über Spendenaktionen, wie den Verkauf von Kuchen und selbstgemachter Marmelade, jährlich eine Delfintherapie aus eigenen Mitteln, da die Krankenkasse diese Kosten nicht übernehmen will.

Solch eine Spendenaktion fand am 15.02.2019 auch bei Billabong statt. Begleitet wurde die Familie an diesem Tag von einem Filmteam das einen Beitrag über Ailina für das SAT1 Frühstücksfernsehen drehte. Einige Riedberger kamen und kauften die sehr leckere Marmelade und den eigens dafür gebackenen Delfinkuchen. Ein tolle und sehr rührende Aktion. Boris und Nicole strahlen solch eine Kraft aus, die einfach ansteckend ist. Sie sind so positive Menschen trotz dem Schicksal das ihre süße Tochter getroffen hat. Ailina ist immer dabei und mag den Kontakt mit Menschen.

Billabong unterstützt hier gern weiterhin die Familie und wir verkaufen die selbstgemachte Marmelade nun auch in unserem Café Billabong. Die so gesammelten Spenden sind ein wichtiger Beitrag für Ailinas Delfintherapie. Mehr zu Ailina und ihrer Familie erfahren Sie auf der Webseite www.ailinaswelt-rettsyndrom.de

(Bild zum Vergrößern anklicken)
Ailina_Collage_klein.jpg

Kooperation zwischen Kinderschutzbund und Billabong

Das Baby will nicht schlafen, nichts trinken. Es schreit fast die ganze Zeit. Dazu noch die Nachwirkungen der Geburt, die schlaflosen Nächte. Das bisherige Leben ist komplett auf den Kopf gestellt. „Junge Eltern sind oft verunsichert“, sagt Katrin Wünsche vom Kinderschutzbund. Hier setzt das Projekt Familiennetzwerk an, das gemeinsam mit der Stadt ins Leben gerufen wurde. Man will die Eltern „abholen“, stützen, helfen, aber auch einfach nur zuhören. Seit kurzem gibt es dieses Angebot auch bei uns auf dem Riedberg……….. (mehr lesen)

Bildschirmfoto-2019-02-13-um-13.10.19.jpg