Zum Inhalt springen

Ist mein Kind ‚hochsensibel‘? Workshop

    Zielgruppe: Eltern von sehr sensiblen Kindern und Jugendlichen
    Gruppengröße: 4 – 8 Personen

    Ziele des Workshops:
    Hochsensible Kinder und Jugendliche verstehen und Strategien finden, um sie bestmöglich auf ihrem manchmal holprigen Lebensweg zu begleiten. Werden sie von ihren Eltern so angenommen wie sie sind, dann entwickeln sie ein gesundes Selbstwertgefühl. Es wird leichter, mit ihnen eine kooperative und gegenseitig bereichernde Eltern-Kind-Beziehung zu gestalten.
    Agenda:

    • Ist mein Kind wirklich hochsensibel?
    • Wenn ja, was heißt das genau? Erkenntnisse aus der bisherigen Forschung
    • Typische Merkmale hochsensibler Menschen und Umgang mit emotionalen Ausbrüchen, wählerischem Essen, Perfektionismus, Angst vor Filmen, Schwierigkeiten in neuen Situationen und mehr.
    • Wo sind die Unterschiede zu Schüchternheit, Hochbegabung, AD(H)S und Autismus?
    • Wie kann ich mein Kind stärken und unseren Blick auf seine positiven Eigenschaften schärfen?
    • Hochsensible Jungs haben es besonders schwer. Was hilft noch?
    • Hochsensible Jugendliche
    • Wie gebe ich anderen (wie Erzieher*innen und Lehrkräften) eine einfache Definition von Hochsensibilität?
    • Und wo bleibe ich? Stressbewältigung für Eltern!

    Der Workshop besteht aus theoretischen Inputs, Austausch mit anderen Eltern, Selbstreflexion und kleinen Übungen. Wir treffen uns an zwei Abenden. In der Zwischenzeit haben die Teilnehmer*innen die Gelegenheit einiges auszuprobieren und zu beobachten. Bei dem zweiten Termin können sie ihre Erfahrungen und eventuell neue Fragen in der Gruppe diskutieren.

    Leitung:

    Françoise Goldmann, Diplom-Psychologin, systemische Beraterin, Schüler- und Familiencoach

    Termine:

    Workshop I: 18.01.2023 und 08.02.2023 Mittwoch 17:30 - 21:00 Uhr
    Workshop II: 01.03.2023 und 22.03.2023 Mittwoch 17:30 - 21:00 Uhr

    Kursgebühr:

    80,00€ pro Person

    Anmeldung/ Kontakt:

    Françoise Goldmann | kontakt@schueler.coach | 0162/155 10 58 | https://www.schueler.coach/